Start

Gemeindefest 2015

Am Sonntag, den 19. Juli feierte die Michaelsgemeinde wieder ihr traditionelles Gemeindefest in der Kirche und auf dem Gelände drum herum. Es wurde wieder Vieles geboten, und die Besucher konnten einen schönen Tag erleben. Viele Helfer und Spender hatten zum Gelingen des Gemeindefests beigetragen. Ihnen sei herzlich gedankt. Auch das Wetter trug dazu bei mit viel Sonnenschein und angenehmen sommerlichen Temperaturen. Auftakt war um 11:00 Uhr der Festgottesdienst.

Es war ein Gottesdienst des Abschieds und der Begrüßung. Pfarrerin Knoop-Bauer segnete die aus Kita und Hort ausscheidenden Kinder und wünschte ihnen für ihren neuen Lebensabschnitt alles Gute. Begrüßt und der Gemeinde vorgestellt wurden im Gottesdienst die neuen Konfirmandinnen. Sie werden in einer gemeinsamen Gruppe mit Konfirmanden der Martin-Luther- Gemeinde auf ihre Konfirmation vorbereitet.

 

Zur festlichen Stimmung trugen neben dem Orgelspiel unserer Organistin Misty Schaffert auch die swingenden Gospels unseres Gospelchors parish4 bei. Nach dem Gottesdienst kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz; bei Grillkäse, Steak und Bratwurst mit diversen Salaten und kühlen Getränken konnte man es sich gut gehen lassen. Später gab es dann im Gemeindehaus Kaffee und ein verlockendes Angebot an selbstgebackenem Kuchen. Ab halb eins startete das bunte Nachmittagsprogramm von Kita und Hort. Mit viel Hallo wurden die aus Kita und Hort ausscheidenden Kinder aus ihrer bisherigen behüteten Welt „hinausgeworfen“. Aber was wäre ein Gemeindefest ohne Musik? Und so traten nacheinander zwei Bands auf mit einem bunten Programm an musikalischen Evergreens. Frauen des Seniorenkreises boten im Gemeindehaus in einem Basar Handarbeiten an und süßen Brotaufstrich, selbst hergestellt aus Früchten des eigenen Gartens. Erstmals gab es einen Bücherflohmarkt der viel Interesse fand. Wer suchte konnte hier ein neues Lieblingsbuch finden. Ein Glanzlicht des Nachmittagsprogramms war der Auftritt eines Zauberers der Jung und Alt begeisterte. Gegen sechs Uhr abends schloss das Fest mit einer kleinen Andacht mit Pfarrerin Knoop-Bauer. Der finanzielle Überschuss des Festes aus Kollekte, Spenden und Verkäufen ist Grundlage für den Start der Spendenaktion für die Erneuerung des Kirchendachs.

 

 

Weitere Bilder finden sich →hier