Start KiTa und Hort Neues aus KiTa und Hort Herbstzeit

Herbstzeit

Herbstferienspiele im Hort

Auch in diesem Jahr haben sich die Hortkinder sehr auf die Ferien gefreut. Denn nicht nur das dies bedeutet keine Hausaufgaben zu machen, es gibt auch jeden Tag ein tolles Programm in unserem Hort.

In den 14 tägigen Ferien waren die Hortkinder und ihre Erzieherinnen wieder viel unterwegs. Sie waren im Wald und konnten dort toben und vieles entdecken. Am nächsten Tag wurde aus den gefundenen Schätzen (Stöcke, Federn, Blätter) tolle Dinge wie beispielsweise ein Natur-Mobile gebastelt.

Des weiteren waren die Hortkinder auf Spielplätzen, im Schwimmbad und im Vivarium. Es wurden gemeinsam leckere Waffeln und Pizza gebacken und anschließend verputzt.

Die Hortkinder, Erzieherinnen und einige Eltern waren aber auch sehr fleißig. Denn der Hort hatte ganz dringend einen neuen Innenanstrich nötig und diesen hat er dank vieler fleißiger Helfer innerhalb weniger Tage bekommen. Die Räume wurden mit viel Elan und Freude gemeinsam mit den Kindern ausgeräumt, abgeklebt, gestrichen und wieder eingeräumt. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei den Eltern bedanken, die uns unterstützt und tatkräftig mit gestrichen haben. Ein Dank aber auch an die Horterzieherinnen die mit viel Engagement die Horträume verschönert haben.

 

Herbstzeit im Kindergarten

In einem bekannten Kinderlied heißt es „Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da. Er bringt uns Wind, hei hussassa! Schüttelt ab die Blätter, bringt uns Regenwetter, hei hei hussassa, der Herbst ist da!“

Unsere Kindergartenkinder freuen sich jedes Jahr über den Herbst, denn es ist sehr spannend die alten Bäume auf unserem Außengelände zu beobachten, wie sie zunächst ganz bunt und nach nach immer kahler werden. Mit den Blättern kann man sich bewerfen oder daran erfreuen wie schön sie beim Laufen rascheln, Kastanien werden gesammelt und sind ein wertvoller Schatz.

Der Herbst ist aber auch sehr beliebt, da im November das Laternenfest in Gedenken an St. Martin statt findet. Die Lieder üben wir schon lange voller Vorfreude in unserem wöchentlichen Singkreis. In diesem Jahr haben die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern an einem Bastelnachmittag eine Laterne angefertigt und zählen schon die Tage bis zum Laternenumzug. Wir freuen uns schon am 9.11. alle Eulen, Frösche, Drachen und Raben im Kerzenschein leuchten zu sehen und es uns anschließend am Lagerfeuer mit heißem Apfelsaft und Weckmännern gut gehen zu lassen.